Man unterscheidet prinzipiell Parallel- und Kreuzfalze.
Bei einem Kreuzfalz folgt der weitere Falz im rechten Winkel, bei einem Parallelfalz immer parallel zum vorhergehenden Falz.

Bei schweren Papieren, ab 100 g/m², ist es ratsam vor dem Falzen das Papier zu Nuten, bzw. zu Rillen
um das „Brechen“ des Falz zu verhindern

Wichtige Falzarten:

Falzarten

Einbruchfalz
   
   
Wickelfalz
   
   
Zickzack- bzw. Leporellofalz
   
   
Dreibruchparallelfalz oder Zweibruchparallelfalz
   
   
Zweibruchkreuzfalz
  .